Betriebsorganisations-
planung/ -beratung

Betriebsorganisations-

planung/ -beratung

Der OP, die Radiologie, die Notaufnahme oder andere wichtige Funktionsstellen Ihres Krankenhauses sind dringend sanierungsbedürftig oder zu erneuern?
Sie wissen nicht, wie das bei laufendem Betrieb geschehen soll, ob eine Interimsmaßnahme notwendig ist oder ein Neubau der Abteilung günstiger wäre?
Sie haben den Eindruck, dass die bestehende Krankenhausarchitektur Ihre Prozesse nicht effizienzorientiert unterstützt? Oder es wird diskutiert das Krankenhaus evtl. ganz neu zu bauen?
Sollte man da nicht vorab einmal grundsätzlich strategisch darüber nachdenken, um Fehler im Ansatz zu vermeiden? Solche oder ähnliche Fragen beantworten wir als TEAMPLAN gern für Sie im Rahmen der Betriebsorganisationsplanung/ -beratung.

Betriebsorganisation im Allgemeinen
Betriebsorganisation ist ein Begriff aus der Betriebswirtschaftslehre, der sich mit der effizienzorientierten Gestaltung der strukturell fassbaren Aspekte eines Unternehmens befasst. Vereinfacht gesagt geht es um die drei großen Sammelbegriffe: Aufbau- und Ablauforganisation sowie betriebliche Infrastruktur.
Dieser Zweig der Betriebswirtschaftslehre grenzt sich in der Schwerpunktsetzung damit von den eher „weichen“ organisationsrelevanten Faktoren eines Unternehmens ab wie Managementstrategie, Führungskultur, Organisationspsychologie bzw. Organisationsentwicklung.

Im Planungs- und Beratungsalltag verlieren diese Unterscheidungen ihre Deutlichkeit. Gerade Grundsatz- und Strategiethemen sind von fließenden Übergängen zwischen den unterschiedlichen Ansätzen gekennzeichnet. Die Betriebsorganisation hat sich seit ihren Ursprüngen deshalb in ihrem Untersuchungsspektrum stark ausgeweitet – bei Konstanz in den Schwerpunktfragen.

Die Betriebsorganisationsplanung beschäftigt sich also, mit der Planung von Aufbauorganisation und Ablauforganisation in Abhängigkeit von der Infrastruktur eines Unternehmens (Gebäude, Technologien) und unter Maßgabe eines strategischen Handlungs- und Gestaltungsauftrages. Planerisch, d.h. im Sinne einer geistigen Vorwegnahme zukünftig gewollter Aufbau- und Prozessablaufstrukturen zur Erreichung strategischer Ziele, wird eine dazu passende, effiziente bauliche und technologische Infrastruktur entwickelt und gemeinsam mit Architekten und Ingenieuren zur Umsetzung gebracht.

 

Können wir auch Sie entsprechend unterstützen?
Sprechen Sie uns doch einfach an!

Druckversion